Die Arbeitsgemeinschaft Down-Syndrom vereint zur Zeit 40 Mitglieder. Etwa die Hälfte davon sind Famililien mit einem Kind mit Down-Syndrom, von denen die meisten aktiv das Vereinsleben mit gestalten.

 

Die andere Hälfte besteht aus Fördermitgliedern, die unsere Arbeit unterstützen. Oftmals bleibt es nicht bei der finanziellen Unterstützung: Es werden Kontakte vermittelt, wie etwa neue Freizeit- oder Therapieangebote für die Kinder und Jugendlichen. Aber auch über ganz praktische Hilfen, wie die Vermittlung von Veranstaltungsräumen oder das Spenden von Flohmarktartikeln freuen wir uns sehr. 

 

Mitgliedsantrag